Umzug Einweihung Stuttgarter Straße

Beim großen Umzug in Schwieberdingen anlässlich der Einweihung der Stuttgarter Straße und dem anschließenden Schapfenfest war auch das Strohgäu-Sinfonieorchester präsent.

Gerd Spiegel ist im Alter von 71 Jahren unerwartet verstorben

Mit großer Trauer gedenken wir des verstorbenen langjährigen Bürgermeisters von Schwieberdingen, Gerd Spiegel. Wir fühlen uns mit ihm eng verbunden, hat er doch unser Orchester  über viele Jahre hinweg gefördert. Zum einen durch sein wohlwollendes Interesse an unserer musikalischen Arbeit, aber auch durch die finanzielle Unterstützung durch ihn als Bürgermeister. Unvergesslich ist  uns auch unsere Konzertreise nach Pamplona in Spanien im Mai 1990, an der er mit Freude und Interesse teilgenommen hat.

Wir haben Herrn Spiegel sehr viel zu verdanken und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Konzertkritik der LKZ vom 21.5.19

Den letzten Ton spielt die Dirigentin selbst

Mit Bizet, Tschaikowski und Marquez verabschiedet sich Se-Mi Hwang vom Strohgäu-Sinfonieorchester

Ausgeprägt rhythmisiert, mit ei­nem voluminösen Knalleffekt und schillernden Klangfarben, so stellte sich die Programmfol­ge der diesjährigen Frühjahrs­konzerte des Strohgäu-Sinfonie­orchesters (SSO) in Schwieber­dingen und Hemmingen dar, mit denen Se-Mi Hwang ihre Abschiedsvorstellung als Diri­gentin gab. Vor drei Jahren hatte Hwang den Takt­stock von Aki Schmitt übernom­men, nun beginnt für sie in Bälde der Mutterschutz.

Weiterlesen: Konzertkritik der LKZ vom 21.5.19