2009

Konzert in Seferihisar (Türkei) Dirigat im Hotelpool Balkonkonzert Konzert in der Georgskirche in Schwieberdingen Sopranistin Inga Spies Tenor Johannes Held Frédéric Tschumi Chorkonzert in Möglingen

Der neue Vorstand unter dem Vorsitz von Marion Moll und dem Beistand von Claudius Burg als zweitem Vorsitzenden zeigte sich sehr aktiv, und so konnte im Mai 2009 neben den beiden Serenadenkonzerten auch eine Konzertreise vom 22. bis 29. Mai in die Türkei stattfinden.

Die aus Izmir stammende Geigerin Olcay Alatay, die seit Jahren das Orchester professionell unterstützt, hatte dem Orchester die Einladung in die Stadt Seferihisar vermittelt. Im schönen Hotel und Pflegeheim ‚Iginci bahar' wurden wir von seinem Leiter Dr. Güven sehr gastfreundlich empfangen. Unterkunft und Verpflegung waren kostenlos, und zusätzlich war noch ein vielfältiges Ausflugsprogramm unter fachkundiger Leitung zusammengestellt worden, das uns in die antike Stadt Ephesus führte, in die prächtige Großstadt Izmir und, zur größten Freude der vielen teilnehmenden Jugendlichen, auf eine Bootstour entlang der herrlichen Küste mit vielen Badestops im glasklaren Wasser.

Das Konzert am Samstagabend nach einem Empfang durch den neugewählten Bürgermeister der Stadt, Herrn Tunc Soyer, mit köstlichen Drinks und leckeren Häppchen war das Highlight der ganzen Reise. Wir waren überwältigt vom grandiosen Aufbau im Innenhof der byzantinischen Hafenfestung von Sigacik, einem Stadtteil von Seferihisar: auf der geräumigen Bühne waren starke Beleuchtungskörper angebracht, Lautsprecher und eine große Leinwand (eine zweite befand sich außerhalb der Mauern für Zuhörer, die im Innenhof keinen Platz mehr fanden). Alle Stühle waren mit weißen Houssen bezogen, die zusätzlich mit einer gelben Schleife geschmückt waren. Das Fernsehen war vertreten und sendete in alle Welt (später hörten wir u.a. vom Empfang in Australien!). Der Bürgermeister, dem wir die große finanzielle Unterstützung verdanken, hielt eine Ansprache, und unsere Vorsitzende Marion Moll bedankte sich auf Türkisch bei den Gastgebern. Zwei weitere Konzerte folgten in Bornova, einem Vorort von Izmir. Leider blies dort der Wind so stark, dass die Musiker ständig Pult und Noten festhalten mussten, aber es gelang dennoch, die Zuhörer zu lang anhaltendem Applaus zu bewegen.

Als Dank für die freundliche Unterbringung in dem Pflegeheim spielten unsere Bläser den Bewohnern mit fröhlichen Weisen auf, und zum Abschluss der Tournée stellten sich alle Musiker in ihrer Konzertkleidung auf ihre jeweiligen Balkone und musizierten, während Frédéric im Wasser des Schwimmbads stand und von dort dirigierte. Es war ein einzigartiger Anblick, der wiederum die Presse anlockte, die dieses Ereignis ausführlich publizierte, und die Leute auf der Straße anhalten und zuhören ließ.

Einen krönenden Abschluss fand das Konzertjahr im November mit drei Konzerten zusammen mit dem Chor der evangelischen Georgskirche in Schwieberdingen. Das war eine große Herausforderung sowohl musikalisch mit zwei wunderschönen Psalmenvertonungen von Mendelssohn-Bartholdy (Psalm 95, op. 46 und eine Hymne nach Psalm 55) als auch organisatorisch, denn die erste Probe mit dem Chor und den Solisten fand erst eine Woche vor dem ersten Konzert statt. Dazu traf man sich in Bad Wimpfen, wo sich das Orchester zur Klausur über das gesamte Wochenende im schönen Hotel Am Rosengarten eingefunden hatte. Die Chorstücke wurden von Stefan Weible einstudiert und dirigiert. Die Solisten waren die Sopranistinnen Inga Spies aus Litauen und Stephanie Weible sowie der Tenor Johannes Held.

Den zweiten Teil der Konzerte bestritt das Orchester unter Frédéric Tschumi mit einem ‚Medley‘ aus drei verschiedenen Londoner Sinfonien (Nr. 88, 101 und 104) von Joseph Haydn, dessen 200. Todestag damit dieses Jahr gedacht wurde und zwei Sätzen (drei und eins) aus der 3. Sinfonie, op. 56, der ‚Schottischen‘, von Felix Mendelssohn-Bartholdy, dessen 200. Geburtstag damit gewürdigt werden sollte.

Alle drei Konzerte waren sehr gut besucht und fanden großen Anklang. Insbesondere bot natürlich die Georgskirche in Schwieberdingen den passenden Rahmen für das geistliche Konzert.

Ingrid Nonnenmann